Wirtschaftsförderung

NRW Programm

Das Land NRW hat eigene Maßnahmen angekündigt, die die Bundesmaßnahmen erweitern. Hier der Wortlaut: Ausgewählte Maßnahmen des Hilfspakets der Landesregierung • Die Landesregierung wird einen Nachtragshaushalt allein zur Bewältigung der Pandemie und ihrer Folgen aufstellen und darin ein Sondervermögen in Höhe von rund 25 Milliarden Euro vorsehen. • Der Bürgschaftsrahmen wird massiv erhöht – sowohl …

NRW Programm Weiterlesen »

Kostenübernahme im Quarantäne-Fall

Sollte durch die Behörden wegen des Virus eine Quarantäne veranlasst werden, kann eine Entschädigung für die Betroffenen beantragt werden. Übernommen werden Personalkosten. Zuständig für die Region Südwestfalen bzw. Märkischer Kreis ist der Landschaftsverband Westfalen Lippe. Die Anträge müssen schriftlich innerhalb von drei Monaten nach Ende der Quarantäne beim Landschaftsverband gestellt werden. Weitere Infos und Formulare …

Kostenübernahme im Quarantäne-Fall Weiterlesen »

Überbrückungskredite

Für die Überbrückung von Engpässen der Liquidität stehen Unternehmen in NRW verschiedene öffentliche Finanzierungsangebote offen. Kredite bis 1,5 Mio. EUR zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen können durch die Bürgschaftsbank NRW  beantragt werden. Das Landesbürgschaftsprogramm gewährt Kredite ab 1,5 Mio. EUR, also auch für Großunternehmen. Es sollte bei notwendigen Überbrückungsfinanzierungen zeitnah das Gespräch mit der Hausbank gesucht …

Überbrückungskredite Weiterlesen »

Kurzarbeitergeld

Betroffene Betriebe können zu einem Anspruch auf Kurzarbeitergeld für die vom Arbeitsausfall betroffenen Beschäftigten anmelden. Betriebe, die Kurzarbeitergeld beantragen möchten, müssen die Kurzarbeit zuvor bei der zuständigen Agentur für Arbeit anmelden, was im Einzelfall geprüft wird. Kurzarbeitergeld wird in derselben Höhe wie Arbeitslosengeld bezahlt und beträgt 67 bzw. 60 Prozent der Differenz zwischen dem pauschalierten …

Kurzarbeitergeld Weiterlesen »

Einwilligungserklärung

Für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten haben wir alle technischen und organisatorischen Maßnahmen getroffen, um ein hohes Schutzniveau zu schaffen. Wir halten uns dabei strikt an die Datenschutzgesetze und die sonstigen datenschutzrelevanten Vorschriften.

Zur Bearbeitung Ihres Anliegens werden personenbezogene Daten von Ihnen erhoben wie z.B. Name, Anschrift, Kontaktdaten sowie die notwendigen Angaben zur Bearbeitung. Die Verwendung oder Weitergabe Ihrer Daten an unbeteiligte Dritte wird ausgeschlossen.

Erklärung zum Urheberrecht und Übertragung der Nutzungsrechte am Bildmaterial:

1. Hiermit erkläre ich, dass ich Inhaber des uneingeschränkten Urheberrechts an dem der Stadt Menden für den Veranstaltungskalender zur Verfügung gestellten Bildmaterials bin, oder ein übertragbares Nutzungsrecht an dem zuvor genannten Bildmaterial besitze.

2. Hiermit räume ich der Stadt Menden einfache Nutzungsrechte gemäß § 31 UrhG an dem von mir zur Verfügung gestellten Bildmaterial für derzeit bekannte Werbezwecke ein. Die Übertragung der Nutzungsrechte erfolgt zeitlich und örtlich unbeschränkt und erstreckt sich auf die Verbreitung, Digitalisierung, öffentliche Zugänglichmachung und öffentliche Wiedergabe. Die Aufnahmen dürfen somit sowohl digital als auch analog in allen dafür geeigneten Medien (z. B. Online-Nutzung jeglicher Art, jegliche Print-Nutzung, interaktive und multimediale Nutzung usw.) genutzt und in Datenbanken, auch soweit sie online zugänglich sind, gespeichert werden.

3. Ich versichere, dass das zur Verfügung gestellte Bildmaterial frei von Rechten Dritter ist.

4. Die Übertragung der Rechte sowie die Nutzung des Bildmaterials erfolgt kostenfrei.

5. Das Nutzungsrecht umfasst auch das Recht zur Bearbeitung des Bildmaterials hinsichtlich Größe und Kombination mit Bildern, Texten oder Grafiken.

6. Hiermit verzichte ich darauf, bei der Nutzung des Bildmaterials durch die Stadt Menden als Urheber genannt zu werden. Sollte ich nicht der Urheber sein, mir jedoch wie unter Punkt 1 erwähnte Nutzungsrechte übertragen worden sein, versichere ich hiermit, dass der Urheber auf seine Nennung verzichtet.