Bekenntnis zur Kooperation zwischen SIHK und Wirtschaftsförderung Menden

Bekenntnis zur Kooperation zwischen SIHK und Wirtschaftsförderung Menden

Von zwei starken Partnern spricht Frank Herrmann, Geschäftsstellenleiter der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer (SIHK), wenn er an die Zusammenarbeit mit der Mendener Wirtschaftsförderung denkt. Die SIHK ist seit Gründung der WSG Menden GmbH als Gesellschafterin bei der Wirtschaftsförderung involviert. Mit der Neuausrichtung der Gesellschaft in diesem Jahr verbindet die Südwestfälische Industrie-und Handelskammer neben der formellen Mitarbeit in der Gesellschafterversammlung und dem Aufsichtsrat aber weitaus mehr.

“Wir wollen auch inhaltlich stärker zusammenarbeiten, sei es bei Veranstaltungsformaten, Dienstleistungen für die Unternehmen, als auch der Vermarktung des Gewerbeparks Hämmer.” Schon Anfang 2021, so ist der Plan, will die Wirtschaftsförderung Menden vermehrt auf die Angebote und Netzwerke der SIHK zurückgreifen und diese pro-aktiv den Mendener Unternehmen anbieten. Die Deutschen Industrie- und Handelskammern greifen auf ein bundesweites Netzwerk an Unternehmen, Behörden, Verbänden und Dienstleistern zurück und bieten somit das größte Unternehmensnetzwerk in Deutschland. Dabei richten sie die unterschiedlichsten Angebote an große und kleine Unternehmen und sind Ansprechpartner zu nahezu allen zeitgemäßen Themen der Unternehmensentwicklung- und führung.

Wir können uns also auf eine enge Zusammenarbeit und viele Mehrwerte sowie Angebote für die Mendener Wirtschaft freuen. Danke an Frank Herrmann und die SIHK für ihre Bekenntnis zur Mendener Wirtschaftsförderung und die gute Zusammenarbeit.

Frank Herrmann
Geschäftsstellenleiter SIHK
Telefon: +49 2371 8092-12
E-Mail: ureeznaa@untra.vux.qr