ÖKOPROFIT startet im Märkischen Kreis noch in diesem Jahr in eine neue Runde

Einsparungen von mehr als 460.000 Euro für die beteiligten Betriebe: Das ist die Bilanz des letzten ÖKOPROFIT-Projektes im Märkischen Kreis. Noch in diesem Jahr ist der Start einer neuen Runde von “ÖKOPROFIT Märkischer Kreis” geplant. Vielleicht sind Sie dabei?

Die wichtigsten Infos zu „ÖKOPROFIT Märkischer Kreis“ in aller Kürze:

  • Projektziele: Betriebskosten senken, Energieeffizienz verbessern, Ressourcenverbrauch verringern, Rechtssicherheit erhöhen, Mitarbeiter einbeziehen und motivieren, Marketing
  • Projektdauer: 12 Monate
  • Projektteilnehmer: 8 bis max. 15 Unternehmen (branchenübergreifend)
  • Projektablauf: 8 halbtägige Workshops mit allen Teilnehmern, 4 bis 5 individuelle Beratungen vor Ort; Auszeichnungsveranstaltung
  • Projektkosten (je Teilnehmer): abhängig von der Unternehmensgröße
  • Projektstart (geplant): Ende 2020, Anfang 2021
  • Projektdienstleister: B.A.U.M. Consult, Hamm (Infos s. Webseite); Verantwortlich: Dr. Stefan Große-Allermann (Vita s. hier)

Warum ÖKOPROFIT?

  • Kostensenkungen durch Einsparungen von Energie, Wasser, Material und Abfall
  • Erfahrungsaustausch mit anderen Unternehmen
  • Imagegewinn durch öffentliche Auszeichnung als ÖKOPROFIT-Betrieb
  • Motivationssteigerung bei der Belegschaft durch aktive Teilnahme am Projekt

Weitere Hinweise zu ÖKOPROFIT finden Sie im beigefügten Infoflyer oder unter: www.oekoprofit-nrw.de
Ebenso gibt es Erklärvideos, die die Idee und die Inhalte gut veranschaulichen unter: https://www.youtube.com/watch?v=-NfTmKxcD_s
Wir würden uns freuen, wenn wir Ihr Interesse geweckt haben! Wenn ja, rufen Sie Herrn Krings von der GWS-MK an oder schreiben Sie ihm eine E-Mail!